29.06.1997: Brasilien gewinnt erstmals auswärts die Copa America

Heute vor 20 Jahren holte die brasilianische Nationalmannschaft zum fünften Mal die Südamerikameisterschaft (Copa America). Das ist an sich nicht besonders bemerkenswert.

Interessant ist aber, dass dies der erste Titel außerhalb des eigenen Landes war. Denn bei den vier vorhergehenden Turniersiegen (1919, 1922, 1949 und 1989) waren die Brasilianer jeweils auch selbst die Gastgeber.

1997 holten sie sich aber mit einem 3:1 gegen die Heimmannschaft aus Bolivien in La Paz den Titel.

Der Weg ins Finale war durchaus beeindrucken:

  • 5:0 gegen Costa Rica
  • 3:2 gegen Mexico
  • 2:0 gegen Kolumbien
  • 2:0 gegen Paraguay
  • 7:0 gegen Peru

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.